lang="de"

Foto: Ursula Venetz

Konzertvorschau 2024

Tango-Messe_Visual

Freitag, 22. November 2024, 19.30 Uhr
Französische Kirche Bern

Tango Nuevo

Martin Palmeri (*1965) 

Nisi Dominus – Psalm 127

für Sopran, Chor, Bandoneon, Klavier und Streicher (komponiert 2022)

Luciano Jungman (*1974)

Laurence y Marti

für Bandoneon

Martin Palmeri (*1965)

Misa a Buenos Aires (Misa Tango)

für Sopran, Chor, Bandoneon, Klavier und Streicher (komponiert 1995/96)

Mitwirkende:

Mirjam Fässler, Sopran

Luciano Jungman, Bandoneon

Bertrand Roulet, Piano

Streichquintett David and friends:
Diana Tishchenko, Violine
Maya Kadosh, Violine
Julia Casañas Castellvi, Viola
David Pia, Violoncello
Matteo Burci, Kontrabass

Oratorienchor Bern

Olga Pavlu, Leitung

Martin Palmeri

Palmeri

Der sinnliche Tango in einer lateinischen Messe?

Der argentinische Komponist Martin Palmeri (*1965) hat den Versuch gewagt und eine wunderbare Synthese der beiden Elemente geschaffen: Der Chor widmet sich der Umsetzung des Messetextes, das Instrumental-Ensemble erfüllt die Melodien mit dem Tango-Rhythmus.

Unsere Sponsoren

Beer-Brawand_Fonds
Sponsor_Bovard_bigger
Sponsor_Burgergemeinde_big
Francoise-Rhyner-Stiftung
fondation_johanna_doerrmueller-bol
Sponsor_SUISA_big
Gemeinde_Koeniz
Ober-Gerwern
Sponsor_Zimmerleuten_big
Sponsor_GVB_big
Sponsor_Stadt_Bern_big
Sponsor_Migros_big
Rita_Zimmermann_Musik-Stiftung
Logo-Stiftung-Konzertverein-Bern
Sponsor_Swisslos_OK

© 2024, Oratorienchor Bern
Postfach, 3000 Bern 6, Schweiz